Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG

 

Firmenprofil

Die keramische Kraft

Von Mosaikfliesen bis zu Keramikfassaden – die Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG ist der Spezialist für Wohn-, Schwimmbad- und Fassadenkeramik.

Mit unseren Produktmarken AGROB BUCHTAL, JASBA und DRYTILE sind wir nicht nur Marktführer in Deutschland, sondern zählen weltweit zu den führenden Herstellern im Bereich Keramische Belagsmaterialien. Wir setzen auf Innovation, Design, Nachhaltigkeit und Produktqualität „Made in Germany“. Wir produzieren in vier Werken. Alle befinden sich in Deutschland, um einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard zu gewährleisten.

Das Jasba-Mosaikwerk mit Sitz in Ötzingen/Westerwald ist wichtiger Bestandteil dieser Unternehmensgruppe. Eingebettet in diesen Verbund wird hier ein hochwertiges Produkt mit Charakter gefertigt: Keramisches Mosaik, das in früheren Zeiten Kaisern und Königen vorbehalten war, aber dank modernster Fertigungsverfahren nun allgemein erschwinglich geworden ist. Geblieben ist der ganz besondere Zauber, den dieses edle Material verströmt. Als Auszubildender kannst du Teil dieser Faszination werden, wir freuen uns auf dich!

Steckbrief

Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG

Branche
Keramische Fliesenindustrie

Gründung
1926

Standort
Witterschlick, Sinzig, Schwarzenfeld, Ötzingen

Mitarbeiterzahl
1.200 (konzernweit)

Anzahl Auszubildende
6 (Ötzingen)

deutsche-steinzeug.de

Arbeit & Gesundheit

  • Attraktive Ausbildungsvergütung mit 30 Tagen Urlaub

Weiterbildung

  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsprogramme

Zusatzleistungen

  • Betriebliche Altersvorsorge

Jobprofil

Wir suchen:

  • Aufgeschlossene & motivierte junge Menschen
  • Begeisterung für keramische Werkstoffe & Technik
  • Zuverlässige & gewissenhafte Erledigung übertragener Aufgaben
  • Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • Eine qualifizierte Ausbildung mit IHK-Abschluss
  • Abwechslungsreiche Ausbildungsinhalte & moderne Arbeitsmittel
  • Praxisorientiertes Lernen durch kompetente Fachkräfte
  • Ein angenehmes Betriebsklima & beste Übernahmechancen
  • Karriere- & Entwicklungsmöglichkeiten auch ohne Abitur

Karriere

PRAKTIKANTEN
Gerne ermöglichen wir Praktika für Schüler*innen und Interessenten.

AUSBILDUNGSBERUFE
Sobald die Auszubildenden ihre Kollegen*innen sowie ihr Arbeitsumfeld kennengelernt haben, kann die Ausbildung beginnen.

STUDIERENDE
Wir legen hohen Wert auf die Ausbildung von Nachwuchskräften, aber auch auf eine frühe Integration von Studenten*innen: als Praktikant*in oder im Rahmen einer Abschlussarbeit bieten wir gerne die Gelegenheit, das im Studium erworbene Wissen in die Praxis umzusetzen.

Merken

Azubi-Stimmen

„Die Ausbildung ist sehr vielfältig und abwechslungsreich. Ein breites Spektrum an elektrischen Maschinen, unter anderem auch aus der Netzwerktechnologie, ermöglicht eine optimale und breit gefächerte Ausbildung. Von Anfang an war ich voll in das Team integriert und arbeitete an den unterschiedlichsten Projekten aktiv mit. Aufgrund meiner italienischen Sprachkenntnisse konnte ich Serviceeinsätze italienischer Maschinenhersteller begleiten und den Monteuren unterstützend zur Seite stehen. Zusätzlich zu der innerbetrieblichen und schulischen Ausbildung erhielt ich die Möglichkeit, mich durch überbetriebliche Lehrgänge optimal auf die Prüfung vorzubereiten.“

Leonardo Endrei
Auszubildender Elektroniker für Betriebstechnik

 

Projektträger

Das Projekt „Westerwälder Naturtalente“ ist aus einer Kooperation der Gemeinschaftsinitiative Wir Westerwälder gAöR, den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises sowie der Agentur ATTENTIO hervorgegangen. Das zentrale Ziel ist es, die Kommunikation und den Austausch zwischen Unternehmen und der heranwachsenden Generation auf kürzestem Wege voranzutreiben. Die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Schulen ermöglicht einen direkten Zugang zu den künftigen Auszubildenden und gewährleistet die Erreichbarkeit der Zielgruppe. Zusätzlich zum Printmedium unterstützen neben dem Webportal auch die Social Media-Kanäle auf Facebook und Instagram bei Themen und Fragen rund um das regionale Ausbildungsangebot sowie die Berufswahl.

 

Kooperationspartner und Sponsoren