DALEX GmbH

 

Firmenprofil

Ob Auto, Kochtopf oder Raumfahrtsatellit − in allem steckt ein Stück DALEX. Seit über 110 Jahren sind wir Experten in der Schweiß- und Automatisierungstechnik. Mit unserem innovativen Team, bestehend aus 190 Mitarbeitenden, davon bis zu 15 Auszubildende, konstruieren und fertigen wir hochwertige Widerstandsschweißmaschinen und hochautomatisierte Sonderanlagen für viele namhafte Firmen aller Branchen. Werde Teil unseres Expertenteams!

Steckbrief

DALEX GmbH

Branche
Sondermaschinenbau, Automation, Schweißtechnik

Gründung
1911

Standort
Wissen/Sieg

Anzahl Mitarbeitende
145

Ausbildungsplätze gesamt
10

Ausbildungsplätze dieses Jahr
3-5

dalex.de

Berufsreife

Mittlere Reife

Fachabitur

Abitur

Industriemechaniker*innen Maschinen- und Anlagenbau

Benötigter Abschluss: Berufsreife, Mittlere Reife, Fachabitur, Abitur
 

Elektroniker*innen für Betriebstechnik

Benötigter Abschluss: Berufsreife, Mittlere Reife, Fachabitur, Abitur
 

Zerspanungsmechaniker*innen für Drehtechnik

Benötigter Abschluss: Berufsreife, Mittlere Reife, Fachabitur, Abitur
 

Fachkräfte für Lagerlogistik

Benötigter Abschluss: Berufsreife, Mittlere Reife, Fachabitur, Abitur
 

Jobprofil

Wir suchen:

  • Deine gute Auffassungsgabe, Teamfähigkeit & zuverlässige Arbeitsweise
  • Dein handwerkliches Geschick bei technischen Berufen
  • Dein Geschick für Zahlen bei kaufmännischen Berufen

Wir bieten:

  • Abwechslungsreiche & spannende Aufgaben
  • Gutes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten & überdurchschnittliche Vergütung
  • Möglichkeit der Übernahme & langfristig sicherer Arbeitsplatz bei entsprechenden Leistungen
  • Betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsprogramme, E-Bike Leasing
  • Überdurchschnittliche Vergütung

Merken

 

Projektträger

Das Projekt „Westerwälder Naturtalente“ ist aus einer Kooperation der Gemeinschaftsinitiative Wir Westerwälder gAöR, den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises sowie der Agentur ATTENTIO hervorgegangen. Das zentrale Ziel ist es, die Kommunikation und den Austausch zwischen Unternehmen und der heranwachsenden Generation auf kürzestem Wege voranzutreiben. Die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Schulen ermöglicht einen direkten Zugang zu den künftigen Auszubildenden und gewährleistet die Erreichbarkeit der Zielgruppe. Zusätzlich zum Printmedium unterstützen neben dem Webportal auch die Social Media-Kanäle auf Facebook und Instagram bei Themen und Fragen rund um das regionale Ausbildungsangebot sowie die Berufswahl.

 

Kooperationspartner und Sponsoren