Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters gGmbH - Standort NR

 

Firmenprofil

Das Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters zählt mit über 450 Mitarbeitenden zu den größeren Arbeitgebern in der Region. Wir bieten nicht nur eine sinnvolle, hochqualifizierte Ausbildung, sondern darüber hinaus attraktive Beschäftigungsmöglichkeiten in einer zukunftsorientierten Branche. Jährlich zum 1. April und zum 1. Oktober beginnt das neue Ausbildungsjahr. Aktuell bieten wir interessierten jungen Erwachsenen jährlich zehn Ausbildungsplätze an.

Pflege: Attraktive Karriereoption
Der Bedarf an gut qualifizierten Pflegefachkräften steigt weiter und viele jüngere Menschen haben einen neuen Blick auf das Krankenhaus als Arbeitsplatz bekommen. Darum bieten wir jungen Erwachsenen mit unserem Ausbildungsangebot attraktive Perspektiven. Die Pflegekräfte übernehmen auf den Stationen gemeinsam mit den Ärztinnen und Ärzten der Klinik eine zentrale Rolle. Sie begleiten kranke Menschen auch in kritischen Situationen und unterstützen die Genesung.

Zum besonderen Profil der Ausbildung gehört die starke Vernetzung von Theorie und Praxis in Kooperation mit der BILDUNGSWERK-stadt in Limburg. Praxisanleiter an allen Einsatzorten steuern aktiv den Lernprozess der Auszubildenden. Sie werden dabei von den hauptamtlichen Lehrern der Akademie unterstützt und begleitet. Der enge Kontakt zwischen der Schule und den Praxisanleitern im Krankenhaus trägt wesentlich zum Austausch aktueller Entwicklungen in Theorie und Praxis bei.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf engagierte junge Kolleginnen und Kollegen.

Steckbrief

Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters gGmbH - Standort NR

Branche
Gesundheit

Gründung
1886

Standort
Dierdorf, Selters

Mitarbeiterzahl
ca. 450

Anzahl Auszubildende
10

khsds.de

Zusatzleistungen

  • Azubi-Mobil (nutzbar von unseren Azubis für Dienstfahrten)
  • attraktives Mitarbeiter-Benefits-Programm (Mitarbeiter-Angebote)

Jobprofil

Wir suchen:

  • motivierte, freundliche und eigenverantwortliche Auszubildende
  • Sie sollten offen und selbstbewusst mit den Patient:innen und Kolleg:innen umgehen können

Wir bieten:

  • Unter Anleitung von examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger:innen, Mentoren und Praxisanleiter:innen können die Auszubildenden in allen Fachabteilungen unseres Hauses ihr Erlerntes in die Praxis umsetzen.
  • Während der gesamten Ausbildung werden – sowohl im theoretischen als auch im praktischen Teil – wichtige Kompetenzen vermittelt und stetig gefestigt.
  • Die Ausbildung erfolgt in Kooperation mit der BILDUNGSWERKstatt, der Krankenpflegeschule des St.-Vincenz-Krankenhauses, Limburg und die Schüler:innen haben ihre praktischen Einsätze u. a. in unseren Häusern in Dierdorf und Selters.
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Staatsexamens in schriftlicher, praktischer und mündlicher Form ist der/die Schüler:in „staatlich anerkannte/r Pflege- fachfrau/-mann (m/w/d)“ nach der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung des Krankenpflegegesetzes.

Karriere

Pflegeberufe kennenlernen? Kein Problem! Im Evangelischen Kranken-haus Dierdorf/Selters bieten wir sehr gute Möglichkeiten, uns und den Beruf kennenzulernen:

PRAKTIKANTEN
Durch unsere Praktika bieten wir eine gute Möglichkeit, die Klinikwelt hautnah kennenzulernen. So lässt sich oft schnell herausfinden: Passe ich in die Branche oder zu diesem Beruf? Durch ein Praktikum kann man sich auch in einem ganz neuen, vielleicht untypischen Bereich ausprobieren und auf diese Weise wertvolle Erfahrungen sammeln.

FSJ – Freiwilliges Soziales Jahr
Ein Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich Pflege kann eine wichtige Stufe vor der Entscheidung zur Ausbildung zum/zur Pflegefach-frau/-mann sein. Für Schulabgänger, die ernsthaft eine Ausbildung im Pflegebereich anstreben, ist ein FSJ im Krankenhaus eine gute Gelegenheit, sich mit der täglichen Arbeit einer Pflegefachkraft vertraut zu machen.

Merken

Azubi-Stimmen

„Pflegeberufe sind nicht nur relevant und sicher, die Arbeit mit den Menschen macht auch großen Spaß.”

 

Projektträger

Das Projekt „Westerwälder Naturtalente“ ist aus einer Kooperation der Gemeinschaftsinitiative Wir Westerwälder gAöR, den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises sowie der Agentur ATTENTIO hervorgegangen. Das zentrale Ziel ist es, die Kommunikation und den Austausch zwischen Unternehmen und der heranwachsenden Generation auf kürzestem Wege voranzutreiben. Die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Schulen ermöglicht einen direkten Zugang zu den künftigen Auszubildenden und gewährleistet die Erreichbarkeit der Zielgruppe. Zusätzlich zum Printmedium unterstützen neben dem Webportal auch die Social Media-Kanäle auf Facebook und Instagram bei Themen und Fragen rund um das regionale Ausbildungsangebot sowie die Berufswahl.

 

Kooperationspartner und Sponsoren