iTAC Software AG

 

Firmenprofil

Die iTAC Software AG, ein eigenständiges Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaukonzerns Dürr, bietet internetfähige Informations- und Kommunikationstechnologien für die produzierende Industrie. Das 1998 gegründete Unternehmen zählt heute zu den führenden MES/MOM-Herstellern und unterstützt die Zielsetzung einer Produktionswelt im Sinne des Industrial Internet of Things und der Industrie 4.0 durch seine zukunftsweisenden Produkte und Dienstleistungen.

Steckbrief

iTAC Software AG

Branche
IT & Software

Gründung
1998

Standort
Deutschland, USA, China, Japan

Mitarbeiterzahl
125

Anzahl Auszubildende
3–5

itacsoftware.com

Jobprofil

Wir suchen:

  • Affnität für IT- & Technikthemen
  • Hands-on-Mentalität & Spaß an Organisation
  • Team- & Kommunikationsfähigkeiten
  • Vorkenntnisse im EDV-Bereich & mit Microsoft Office
  • Sehr gute Deutsch- & gute Englischkenntnisse
  • Eigeninitiative, Engagement & Zuverlässigkeit

Wir bieten:

  • Abwechslungsreiche Ausbildung in einem Beruf mit Zukunft
  • Spannende Einblicke in das digitale Industriezeitalter
  • On-the-Job-Training durch erfahrene Fachkräfte
  • Aktive Mitarbeit & eigenverantwortliches Arbeiten
  • Flache Hierarchien, ein motiviertes Team & eine offene Unternehmenskultur
  • Work-Life-Balance durch mobiles Arbeiten & flexible Arbeitszeiten

Merken

 

Projektträger

Das Projekt „Westerwälder Naturtalente“ ist aus einer Kooperation der Gemeinschaftsinitiative Wir Westerwälder gAöR, den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises sowie der Agentur ATTENTIO hervorgegangen. Das zentrale Ziel ist es, die Kommunikation und den Austausch zwischen Unternehmen und der heranwachsenden Generation auf kürzestem Wege voranzutreiben. Die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Schulen ermöglicht einen direkten Zugang zu den künftigen Auszubildenden und gewährleistet die Erreichbarkeit der Zielgruppe. Zusätzlich zum Printmedium unterstützen neben dem Webportal auch die Social Media-Kanäle auf Facebook und Instagram bei Themen und Fragen rund um das regionale Ausbildungsangebot sowie die Berufswahl.

 

Kooperationspartner und Sponsoren