Vollmann Group

 

Firmenprofil

Nach der Schule schon was vor?
Starte deine Karriere mit einer Ausbildung bei der Vollmann Group!

Wir sind seit 1911 eine familiengeführte Unternehmensgruppe. Mit rund 1.650 Mitarbeitenden an 13 Standorten in Deutschland, Tschechien und Ungarn produzieren wir für alle namhaften Automobilhersteller und erwirtschaften mehr als 280 Millionen Euro Gruppenumsatz. Es gibt kaum ein Auto, in dem nicht ein Teil aus unserer Produktion verbaut ist.

Steckbrief

Vollmann Group

Branche
Automobilzulieferer

Gründung
1911

Standort
Nauroth

Mitarbeiterzahl
ca. 1.650

Anzahl Auszubildende
3

vollmann-group.com

Sekundarstufe I

Sekundarstufe II

Fachabitur

Abitur

Industriekaufleute

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Fachabitur, Abitur
 

Maschinen- und Anlagenführer

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
 

Jobprofil

Wir suchen:

Azubis, die

  • Spaß daran haben, im Team zu arbeiten
  • Eine hohe Leistungsbereitschaft und Eigenmotivation mitbringen
  • Ihre Aufgaben verantwortungsbewusst, zuverlässig und sorgfältig erledigen

Wir bieten:

  • 1.000 Euro schon im ersten Ausbildungsjahr
  • Lehrgänge während der Ausbildung 
  • Übernahme bei gutem Abschluss 
  • Eine außergewöhnliche Unternehmenskultur

Wir sind ausgezeichnet mit dem Zertifikat für Nachwuchsförderung der Bundesagentur für Arbeit.
Wir sind zertifiziert als „Familienfreundliches Unternehmen“.

Merken

 

Projektträger

Das Projekt „Westerwälder Naturtalente“ ist aus einer Kooperation der Gemeinschaftsinitiative Wir Westerwälder gAöR, den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises sowie der Agentur ATTENTIO hervorgegangen. Das zentrale Ziel ist es, die Kommunikation und den Austausch zwischen Unternehmen und der heranwachsenden Generation auf kürzestem Wege voranzutreiben. Die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Schulen ermöglicht einen direkten Zugang zu den künftigen Auszubildenden und gewährleistet die Erreichbarkeit der Zielgruppe. Zusätzlich zum Printmedium unterstützen neben dem Webportal auch die Social Media-Kanäle auf Facebook und Instagram bei Themen und Fragen rund um das regionale Ausbildungsangebot sowie die Berufswahl.

 

Kooperationspartner und Sponsoren