Projektträger

Lerne die Gesichter hinter den Westerwälder Naturtalenten kennen

 

Liebe Westerwälder Schülerinnen und Schüler,

Ihr seid die Zukunft unserer Region! Eure Visionen, Euer Erfi ndergeist und Euer starker Antrieb etwas verändern zu wollen sind das, was die Westerwälder Wirtschaft von morgen sucht. Ihr seid unsere „Westerwälder Naturtalente“. Junge, motivierte und aufgeschlossene Nachwuchskräfte, die wir aktiv bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungsplatz unterstützen möchten. Gemeinsam mit mehr als 130 Westerwälder Unternehmen möchten wir Euch die vielseitigen berufl ichen Perspektiven innerhalb der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises aufzeigen.

Wir wissen, wie schwierig, nervenaufreibend, zeitintensiv und dennoch wichtig die Suche nach einer geeigneten Ausbildung und dem passenden Ausbildungspartner sein kann. Welche Ziele möchte ich verfolgen, woran habe ich Freude, was fordert mich heraus und wo sehe ich mich in ein paar Jahren, sind nur wenige der Fragen mit denen Ihr tagtäglich konfrontiert seid. Uns ist es wichtig, Euch bei dieser prägenden Entscheidung tatkräftig zu unterstützen und Euch eine Orientierungshilfe zu geben.

Nach dem Erfolg der Ausbildungsfibel „Westerwälder Naturtalente“ im letzten Bewerbungsjahr, stellen wir Euch in der Neuausgabe wieder eine Vielzahl spannender Ausbildungsberufe, dualer Studiengänge sowie die dazugehörigen Ausbildungsbetriebe vor. Lernt die Stärken unserer Region kennen und freut Euch auf moderne, digitale Arbeitsumfelder, neueste Technologien und Medien. Freut Euch auf spannende Arbeitgeber, die nur darauf warten, Euch in ihrem Team begrüßen zu dürfen.

Stöbert in der Ausbildungsfibel und lasst Euch von den tollen Ausbildungsmöglichkeiten in unserer Heimat überraschen. Wir wünschen Euch auf diesem Wege viel Erfolg! Nehmt Eure berufliche Karriere in die Hand. Ihr habt alle Möglichkeiten dazu und sie liegen direkt vor der Haustür.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle recht herzlich bei unseren Schulleiter/innen der weiterführenden Schulen, den Berufskoordinator/innen und den Lehrkräften, die unser Projekt tatkräftig unterstützen. Ein Dank gilt auch den Wirtschaftsförderungen der drei Landkreise für die Projektinitiative. Ein großes Dankeschön gilt weiterhin den teilnehmenden Unternehmen, welche Euch mit ihren vielseitigen und zukunftsgerichteten Ausbildungsangeboten eine private und berufl iche Perspektive in der Region Westerwald anbieten.

Dr. Peter Enders
Landrat des Landkreises
Altenkirchen

Achim Hallerbach
Landrat des Landkreises
Neuwied

Achim Schwickert
Landrat des
Westerwaldkreises

 
 

Die Wirtschaftsförderungen
Oh, du starker Westerwald

Für den Westerwald ziehen die drei Wirtschaftsförderungen der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises gemeinsam an einem Strang. Sie sind Sparringspartner für Unternehmen und verfolgen ein gemeinsames Ziel: neue Arbeitsplätze sichern. Für die Menschen in der Region.

 
Von links nach rechts: Lars Kober (Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen), Katharina Schlag (Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis) und
Harald Schmillen (Wirtschaftsförderung im Landkreis Neuwied)
 
 

Wir Westerwälder
Das digitale Tor zum Westerwald

Die Wir Westerwälder gemeinsame Anstalt des öffentlichen Rechts (gAöR) ist die Gemeinschaftsinitiative
der drei Landkreise: Landkreis Altenkirchen, Landkreis Neuwied und Westerwaldkreis.

Drei Landkreise. Eine Region. Alle Möglichkeiten.
Insgesamt umfassen die drei Landkreise eine Fläche von etwa 2.260 km². Rund 513.520 Einwohner leben hier und nennen den Westerwald ihr Zuhause. Fast 23.000 Betriebe bilden mit ihrem Unternehmergeist das wirtschaftliche Rückgrat der Region und machen den Westerwald zu einer der wirtschaftsstärksten Regionen des ganzen Landes. Eine Region, für die wir, die Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“, uns seit mehr als zehn Jahren stark machen.

Aktiv zwischen Rhein und Sieg
Mit unserer Online-Plattform www.wir-westerwaelder.de verstehen wir uns als digitales Pendant zum echten Tor zum Westerwald, der großen steinernen Autobrücke, die die Autobahn A3 bei Aegidienberg (Bad Honnef) überspannt. Auch wir spannen Brücken und vereinen auf unserer Website umfangreiche Informationen aus allen drei Landkreisen. Der aktive Austausch mit den Menschen der Region, den Westerwäldern, ist uns besonders wichtig. Wir bündeln Informationen aus der Region für die Region. Von Westerwäldern, für Westerwälder. Ziel ist es, die Region Westerwald als erfolgreichen Wirtschaftsstandort, beliebtes Urlaubsgebiet und Heimat für über eine halbe Million Menschen über ihre Grenzen hinaus sichtbar zu machen und aktiv für den Standort Westerwald zu werben.

Wir Westerwälder und die Westerwälder Naturtalente
Die vielen Gründe, im Westerwald wohnen, genießen und leben zu wollen, die kennen „Wir Westerwälder“ bereits – du bestimmt auch. Mehr als 100 gute Gründe, im Westerwald zu arbeiten, findest du in Form der Unternehmensportraits auf den knapp 200 Seiten der Azubi-Fibel. Als Projektträger möchten wir dich dabei unterstützen, deinen beruflichen Weg in deiner Heimat zu finden. Denn für uns ist eines ganz sicher: Du bist ein Westerwälder Naturtalent!

Sandra Köster
Vorständin
Tel.: 02689 95929-40
s.koester@wir-westerwaelder.de

Myriam Hatzmann
Büromanagerin
Tel.: 02689 95929-40
m.hatzmann@wir-westerwaelder.de

 
 

ATTENTIO ist eine auf mittelständische Unternehmen ausgerichtete Digitalagentur. Seit mehr als 29 Jahren entwickelt unser Team individuelle und zukunftsstarke Kommunikationskonzepte mit dem gewissen Etwas. Unsere Kunden sind tätig in den unterschiedlichsten Branchen, die von Automobil über IT und  Engineering bis hin zu Maschinenbau reichen. Zwar kommen unsere Kunden aus dem In- und Ausland, doch unser Herz schlägt für eine Region: den Westerwald.

In Hachenburg daheim, im Westerwald zuhause
An unserem Büro bist du bestimmt schon mal vorbeigekommen. Vielleicht sogar auf deinem Schulweg mit dem Zug. Wo könnte das sein? Hast du eine Idee, wo du uns findest? Du bist nah dran, unsere Wirkungsstätte befindet sich im historischen Bahnhofsgebäude von Hachenburg. Über 100 Jahre liegen der Bau des Bahnhofs und die Eröffnung der Eisenbahnstrecken bereits zurück. 100 Jahre in denen der Bahnhof Dreh- und Angelpunkt im Herzen der Stadt Hachenburg ist und Reisende an Ihr Ziel bringt. Dieser Zweck hat sich auch mit dem Einzug von ATTENTIO nicht verändert. Wir bringen immer noch Menschen und Unternehmen an Ihr Ziel.

Damals, Heute und Morgen verbinden
Den großzügigen Räumlichkeiten hauchen wir mit unserer Digitalagentur frischen Wind und neues Leben ein. Gemütliches Großraumbüro statt Wartehalle, kreative Digitalexperten statt Schaffner und Fahrpersonal. Statt mit wartenden Reisegästen sind die Plätze jetzt besetzt mit Key Account Managern, Web-Entwicklern, Azubis und Trainees besetzt. Grafik- und Screendesigner stecken mit Textern die Köpfe zusammen, um aus jeder Kampagne und Website das Beste rauszuholen. PR-Redakteure und Online-Marketing-Manager tüfteln an kreativen Kommunikationskonzepten für unsere Kunden. Wo früher die Lok auf den Gleisen qualmte, rauchen heute nur die Köpfe.

Doch wofür die ganze Arbeit? Das alles machen wir aus einem Grund: Aus Leidenschaft für unsere Berufe. Die sind für uns nicht einfach nur Arbeit. Wir lieben, was wir tun und wo wir es tun. Im Herzen des Westerwaldes, mitten in Hachenburg, direkt vor deiner Haustür.

Entdecke deine beruflichen Möglichkeiten in der Region - unsere Tür steht dir immer offen. Komm herein, Westerwälder Naturtalent!

Patrick Schumacher
Geschäftsführer und Inhaber
Tel.: 02662 948 007-0
p.schumacher@attentio.de

Isabelle Müller
Geschäftsführerin
Tel.: 02662 948 007-0
i.mueller@attentio.de

 
 
 

Projektträger

Das Projekt „Westerwälder Naturtalente“ ist aus einer Kooperation der Gemeinschaftsinitiative Wir Westerwälder gAöR, den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises sowie der Agentur ATTENTIO hervorgegangen. Das zentrale Ziel ist es, die Kommunikation und den Austausch zwischen Unternehmen und der heranwachsenden Generation auf kürzestem Wege voranzutreiben. Die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Schulen ermöglicht einen direkten Zugang zu den künftigen Auszubildenden und gewährleistet die Erreichbarkeit der Zielgruppe. Zusätzlich zum Printmedium unterstützen neben dem Webportal auch die Social Media-Kanäle auf Facebook und Instagram bei Themen und Fragen rund um das regionale Ausbildungsangebot sowie die Berufswahl.

 

Kooperationspartner und Sponsoren