Ausbildungsplätze in der Region

Starte in deine berufliche Zukunft

 

Ausbildungsberuf gesucht? Traumjob gefunden!

Angefangen beim Altenpflegehelfer über die Fachkraft für Fruchtsafttechnik und den Schornsteinfeger bis hin zum Zimmerer. Die Ausbildungsplätze der Westerwälder Naturtalente sind so vielfältig wie du selbst und bieten dir unzählige Möglichkeiten. Schau dir an, was die einzelnen Branchen zu bieten haben. Logistik, Handel, Gastronomie oder Handwerk – deine beruflichen Chancen sind vielfältig und liegen direkt vor der Haustür. Entdecke deine Chancen zum Durchstarten!

Für die im Ausbildungsverzeichnis der Westerwälder Naturtalente aufgeführten Ausbildungsberufe können sich alle Schüler bewerben, die über die folgenden Schulabschlüsse verfügen: Berufsschulreife, mittlere Reife, Fachabitur und Abitur. Die Sekundarstufe 1 schließt die Berufsschulreife mit ein.

Unser Tipp: Du weißt noch nicht, welche berufliche Richtung du nach der Schule einschlagen möchtest und was dir überhaupt gefällt? Dann schau in unserem Blog vorbei. In dem Artikel Was will ich eigentlich? bekommst du viele praktische Tipps, wie du deine Stärken erkennst und Talente entdeckst.

 

 

 
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Altenkirchen
Neuwied
Westerwald
N
Q
U
X
Y
 

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei den Jobbezeichnungen im Berufsverzeichnis die geschlechtsneutrale Form im Plural aufgeführt. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Diese Sprachform hat ausschließlich redaktionelle Gründe und beinhaltet keinerlei Wertung.

 
 

Projektträger

Das Projekt „Westerwälder Naturtalente“ ist aus einer Kooperation der Gemeinschaftsinitiative Wir Westerwälder gAöR, den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises sowie der Agentur ATTENTIO hervorgegangen. Das zentrale Ziel ist es, die Kommunikation und den Austausch zwischen Unternehmen und der heranwachsenden Generation auf kürzestem Wege voranzutreiben. Die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Schulen ermöglicht einen direkten Zugang zu den künftigen Auszubildenden und gewährleistet die Erreichbarkeit der Zielgruppe. Zusätzlich zum Printmedium unterstützen neben dem Webportal auch die Social Media-Kanäle auf Facebook und Instagram bei Themen und Fragen rund um das regionale Ausbildungsangebot sowie die Berufswahl.

 

Kooperationspartner und Sponsoren