Saferoad RRS GmbH

 

Firmenprofil

Du suchst nach einem handwerklichen Beruf? Oder willst du doch lieber an den Schreibtisch? Bei uns hast du die Wahl: Bei der Saferoad RRS GmbH lernst du, wie viel Technik und Planung in Schutzplanken steckt, die unsere Straßen sicherer machen.

Die Wurzeln der Saferoad RRS GmbH liegen im Westerwald. Unseren Hauptsitz findest du in Weroth, wo unsere Auszubildenden und viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig sind. Aber auch an weiteren Standorten in Deutschland und in Europa sind Tochterunternehmen und Niederlassungen angesiedelt.

Während deiner Ausbildung lernst du den Entstehungs-, Vermarktungs- und Montageprozess von Schutzplankensystemen kennen. Je nach Ausbildungsgang liegt der Fokus auf der Technik, Logistik oder den innerbetrieblichen Abläufen. Auch in unserem

Tochterunternehmen Bongard & Lind Noise Protection GmbH & Co. KG bieten wir Ausbildungsplätze an, bei denen du lernst, wie Lärmschutzsysteme konstruiert und produziert werden.

Die Gemeinschaft spielt bei uns eine große Rolle, deshalb bist du von Anfang an bei den regelmäßigen Auszubildenden-Meetings dabei. Durch unser Patensystem lernst du schnell die anderen Auszubildenden sowie deine Kolleginnen und Kollegen kennen und erfährst alles, was für dein Arbeitsleben wichtig ist. Regelmäßige Events gehören ebenfalls zum abwechslungsreichen Unternehmensalltag. Neben Weihnachtsfeiern, Gesundheitstagen und Ausbildungsmessen kannst du mit unserem Team beim jährlichen münz Firmenlauf in Koblenz an den Start gehen.

Wir haben dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns darauf, dich kennenzulernen!

Steckbrief

Saferoad RRS GmbH

Branche
Industrie/Metallbearbeitung

Gründung
1976

Standort
8

Mitarbeiterzahl
279

Anzahl Auszubildende
10

saferoad-rrs.com

Arbeit & Gesundheit

  • Gesundheitstag

Weiterbildung

  • Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kooperationspartner der ADG-Business-School

Zusatzleistungen

  • Corporate Benefits
  • Flexible Arbeitszeiten

Jobprofil

Wir suchen:

  • Teamfähigkeit & Engagement
  • Organisationsfähigkeit & Zuverlässigkeit

Wir bieten:

  • Regelmäßige Azubi-Meetings
  • Patensystem in der Ausbildung
  • Eigene Azubi-Projekte
  • Mitwirken bei Azubi-Messen
  • Corporate Benefits
  • Firmenevents (z. B. Gesundheitstag, Firmenlauf, u. v. m.)
  • Sehr gute Chancen auf Übernahme in ein krisensicheres Arbeitsverhältnis
  • Bistro mit vergünstigtem Mittagessen
  • Berufsbegleitendes Studium nach der Ausbildung
  • Kostenübernahme der Prüfungsvorbereitungskurse & Unterstützung bei der schulischen Ausbildung

Karriere

KAUFMÄNNISCHE AUSBILDUNG
In der Ausbildung der Industriekaufleute für Europa bieten wir ein zweiwöchiges Praktikum an einem unse-rer europäischen Standorte an sowie einen zweiwöchigen Austausch in unserer Berliner Niederlassung.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung besteht die Möglichkeit zu verschiedenen attraktiven Weiterbildungen, wie z. B. Bilanzbuchhalter, Betriebswirt, Handelsfachwirt oder ein duales Studium.

GEWERBLICHE AUSBILDUNG
Nach deiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung hast du die Möglichkeit in eine Festanstellung übernommen zu werden und je nach Ausbildungsberuf die Möglichkeit, eine berufsspezifische Weiterbildung zu absolvieren, wie z. B. Schweißerschein, Staplerschein, LKW-Führerschein etc.

Merken

Azubi-Stimmen

„Ein besonderes Erlebnis während meiner Ausbildung war das Auslandspraktikum bei Saferoad Holland. In einem fremden Land mit einer anderen Sprache zu arbeiten, kann ich nur weiterempfehlen. Ich habe dabei auch eine andere Kultur und Mentalität kennengelernt. Diese Erfahrung zeigte mir, wie wichtig internationale Zusammenarbeit ist.”

Jonas Weber
Ausbildungsabschluss 2020

 

Projektträger

Das Projekt „Westerwälder Naturtalente“ ist aus einer Kooperation der Gemeinschaftsinitiative Wir Westerwälder gAöR, den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises sowie der Agentur ATTENTIO hervorgegangen. Das zentrale Ziel ist es, die Kommunikation und den Austausch zwischen Unternehmen und der heranwachsenden Generation auf kürzestem Wege voranzutreiben. Die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Schulen ermöglicht einen direkten Zugang zu den künftigen Auszubildenden und gewährleistet die Erreichbarkeit der Zielgruppe. Zusätzlich zum Printmedium unterstützen neben dem Webportal auch die Social Media-Kanäle auf Facebook und Instagram bei Themen und Fragen rund um das regionale Ausbildungsangebot sowie die Berufswahl.

 

Kooperationspartner und Sponsoren