procuritas GmbH - Standort WW

 

Firmenprofil

Die procuritas GmbH wurde 2004 gegründet und zählt heute zu den kompetenten Unternehmen der Branche.

Im Westerwald befinden sich drei unserer familiären Seniorenzentren, in denen eine Ausbildung möglich ist. Denn nur mit qualifizierten und gut ausgebildeten Mitarbeitern können wir unseren Leitsatz „Leben in Vielfalt“ heute und in Zukunft leben.

Das Seniorenzentrum „Uhrturm” in Dierdorf ist mit 83 Pflege-plätzen sowie dem Angebot des Service-Wohnens die größte unserer Einrichtungen in der Region. Das Seniorenzentrum „Mühlenau” in Puderbach verfügt über 69 Pflegeplätze. Das Seniorenzentrum „Haus Straaten” in Dernbach bietet 48 Pflegeplätze. Hier leben ausschließlich Menschen mit Demenz.

Für unsere Auszubildenden sind geschulte Praxisanleiter feste Ansprechpartner in jeder Einrichtung. Die Altenpflegehilfeausbildung dauert ein Jahr, hierfür ist der Nachweis der Berufsreife erforderlich.

Die generalisierte Ausbildung zur Pflegefachkraft dauert drei Jahre. Sie löst die bisherigen Ausbildungsberufe der Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie der Altenpflege ab.

Die theoretische Ausbildung findet an einer Pflegefachschule statt, der fachpraktische Teil in einem unserer Seniorenzentren. Wir kooperieren mit den Pflegeschulen in Hachenburg/Westerburg, Neuwied, Koblenz und Wissen sowie weiteren Kooperationspartnern wie z. B. Pflegediensten und Krankenhäusern zum Ableisten der geforderten externen Einsätze/Praktika.

Steckbrief

procuritas GmbH - Standort WW

Branche
Pflegebranche

Gründung
2004

Standort
Dierdorf, Dernbach und Puderbach, sowie 6 weitere Standorte in RLP und NRW

Mitarbeiterzahl
ca. 650

Anzahl Auszubildende
25–30

procuritas.de

Arbeit & Gesundheit

  • Moderne Arbeits- & Hilfsmittel zur Gesundheitsprävention

Weiterbildung

  • Regelmäßige interne Fortbildungsangebote

Zusatzleistungen

  • Sonderzahlung & Zuschläge

Sekundarstufe I

Sekundarstufe II

Fachabitur

Abitur

Altenpflegehelfer

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I
 

Pflegefachkräfte

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I
 

Jobprofil

Wir suchen:

  • Kommunikationskünstler
  • Teamplayer
  • Organisationstalente
  • Nachteulen, Frühaufsteher & Langschläfer
  • Herzensmenschen – auf die wir uns verlassen können!

Wir bieten:

  • Eine vielseitige Ausbildung ohne Langeweile
  • Engagierte & aufgeschlossene Teams, die für dich da sind
  • Praxisanleiter, die dich durch die Ausbildung begleiten
  • Eine abwechslungsreiche & anspruchsvolle Tätigkeit
  • Monatliche Ausbildungsvergütung (Stand 01.04.2021): 1. Jahr: 1.165,69 €; 2. Jahr: 1.227,07 €; 3. Jahr: 1.328,38 €
  • Sonderzahlung & Zuschläge
  • Garantierte Übernahme bei gutem Ausbildungsabschluss
  • Echte Karrierechancen

Karriere

AUSBILDUNGSBERUFE
Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung und ein paar Jahren Berufserfahrung gibt es für Pflegefachkräfte vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten. Zum Beispiel die Fachweiterbildung zum Wundtherapeuten, zum pflegerischen Schmerzexperten, zur Palliativ-Care-Fachkraft, zur Fachkraft für Gerontopsychiatrie und viele mehr.

Wer eine Führungsposition übernehmen möchte, kann z. B. eine Weiterbildung zur Wohnbereichsleitung, zur Pflegedienstleitung oder zur Einrichtungsleitung absolvieren.

STUDIERENDE
Außerdem besteht die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen wie z. B. dem Pflegemanagment, der Pflegewissenschaft oder der Pflegepädagogik ein Studium zu beginnen.

Merken

Azubi-Stimmen

„Nach fast drei abwechslungsreichen Jahren Ausbildung bereite ich mich aktuell auf die Abschlussprüfungen vor und freue mich, ab Sommer weiter als Pflegefachkraft im Seniorenzentrum „Mühlenau“ tätig zu sein.”

Gohar B.
Auszubildende Pflegefachkraft

Bewirb dich jetzt!

procuritas GmbH - Standort WW

Linzer Straße 21
53604 Bad Honnef

Tel.: +49 2689 929-512
Fax: +49 2689 929-100

info@procuritas.de
procuritas.de

Ansprechpartner für Azubis

Frau Maren Schneider

 

Projektträger

Das Projekt „Westerwälder Naturtalente“ ist aus einer Kooperation der Gemeinschaftsinitiative Wir Westerwälder gAöR, den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises sowie der Agentur ATTENTIO hervorgegangen. Das zentrale Ziel ist es, die Kommunikation und den Austausch zwischen Unternehmen und der heranwachsenden Generation auf kürzestem Wege voranzutreiben. Die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Schulen ermöglicht einen direkten Zugang zu den künftigen Auszubildenden und gewährleistet die Erreichbarkeit der Zielgruppe. Zusätzlich zum Printmedium unterstützen neben dem Webportal auch die Social Media-Kanäle auf Facebook und Instagram bei Themen und Fragen rund um das regionale Ausbildungsangebot sowie die Berufswahl.

 

Kooperationspartner und Sponsoren