Fritz Meyer GmbH

 

Firmenprofil

Das Familienunternehmen Meyer Bau hat sich als eines der führenden Bauunternehmen in den Regionen Rheinland-Pfalz, NRW, Hessen etabliert. Hier kannst du dich hervorragend weiterentwickeln und Teil eines tollen Teams werden. Unser Team mit rund 300 eigenen MitarbeiterInnen und ein starkes Netzwerk an Nachunternehmern errichten überregional anspruchsvolle Bauvorhaben. Meyer Bau steht dabei stets für höchste Ansprüche an Qualität und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen Partnern.

Steckbrief

Fritz Meyer GmbH

Branche
Bauunternehmen

Gründung
1948

Standort
Altenkirchen, Köln, Wiesbaden

Mitarbeiterzahl
300

Anzahl Auszubildende
10

meyer-bauen.com

Jobprofil

Wir suchen:

  • Entsprechender Abschluss für die jeweilige Stellenausschreibung
  • Technisches & handwerkliches Interesse, Geschick & Verständnis
  • Gewissenhafter & verantwortungsbewusster Arbeitsstil
  • Lust auf neue Herausforderungen
  • Selbstständiges & sorgfältiges Arbeiten
  • Freude an Teamarbeit & körperlicher Arbeit

Wir bieten:

  • Jobsicherheit & Aufstiegsmöglichkeiten in einem familiären Betrieb
  • Möglichkeit der Weiterentwicklung
  • Modernste Maschinen & Arbeitsmittel
  • Spannende & abwechslungsreiche Bauprojekte
  • Leistungsgerechte Vergütung & Urlaubsgeld
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge

Merken

 

Projektträger

Das Projekt „Westerwälder Naturtalente“ ist aus einer Kooperation der Gemeinschaftsinitiative Wir Westerwälder gAöR, den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises sowie der Agentur ATTENTIO hervorgegangen. Das zentrale Ziel ist es, die Kommunikation und den Austausch zwischen Unternehmen und der heranwachsenden Generation auf kürzestem Wege voranzutreiben. Die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Schulen ermöglicht einen direkten Zugang zu den künftigen Auszubildenden und gewährleistet die Erreichbarkeit der Zielgruppe. Zusätzlich zum Printmedium unterstützen neben dem Webportal auch die Social Media-Kanäle auf Facebook und Instagram bei Themen und Fragen rund um das regionale Ausbildungsangebot sowie die Berufswahl.

 

Kooperationspartner und Sponsoren