Beyer Mietservice KG - Standort AK

 

Firmenprofil

Die BEYER-Mietservice KG, unter der Leitung von Gründer und Geschäftsführer Dieter Beyer, ist ein europaweit agierendes Vermietunternehmen. „Alles aus einer Hand zum Mieten“ ist ein Slogan und zugleich unsere gelebte Unternehmensphilosophie. Mit 5.000 Mietgeräten und -maschinen bilden Baumaschinen aller Art, Arbeitsbühnen, Teleskoplader, Gabelstapler und Minikrane die wesentlichen Schwerpunkte der europaweiten Vermietung.

Steckbrief

Beyer Mietservice KG - Standort AK

Branche
Dienstleistungsbranche

Gründung
1994

Standort
8 verschiedene Standorte

Mitarbeiterzahl
ca. 250

Anzahl Auszubildende
ca. 10 Plätze in 5 verschiedenen Berufen

beyer-mietservice.de

Sekundarstufe I

Sekundarstufe II

Fachabitur

Abitur

Industriekaufleute

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe II, Fachabitur, Abitur
 

Kaufleute für Büromanagement

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe II, Fachabitur, Abitur
 

Land- und Baumaschinenmechatroniker

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Fachabitur, Abitur
 

Berufskraftfahrer

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Fachabitur, Abitur
 

Duales Studium Bachelor of Arts

Benötigter Abschluss: Fachabitur, Abitur
 

Jobprofil

Wir suchen:

  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit & Lernbereitschaft
  • Führerschein Klasse B
  • Interesse an kaufmännischen Aufgaben, Verwaltungs- & Büroarbeiten
  • Technisches Verständnis & handwerkliches Geschick
  • Sorgfältige & verantwortungsbewusste Arbeitsweise

Wir bieten:

  • Modern ausgestattete Arbeitsplätze, fundierte & praxisorientierte Ausbildung
  • Verschiedene Azubi-Projekte, Prüfungsvorbereitungen, interne Schulungen
  • Interne Firmenevents & monatliches Guthaben über TicketPlus-Card

Merken

 

Projektträger

Das Projekt „Westerwälder Naturtalente“ ist aus einer Kooperation der Gemeinschaftsinitiative Wir Westerwälder gAöR, den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises sowie der Agentur ATTENTIO hervorgegangen. Das zentrale Ziel ist es, die Kommunikation und den Austausch zwischen Unternehmen und der heranwachsenden Generation auf kürzestem Wege voranzutreiben. Die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Schulen ermöglicht einen direkten Zugang zu den künftigen Auszubildenden und gewährleistet die Erreichbarkeit der Zielgruppe. Zusätzlich zum Printmedium unterstützen neben dem Webportal auch die Social Media-Kanäle auf Facebook und Instagram bei Themen und Fragen rund um das regionale Ausbildungsangebot sowie die Berufswahl.

 

Kooperationspartner und Sponsoren