Ausbildungsplatz

Etwas gefunden?

 

Angebote als Elektroniker für Betriebstechnik

Sekundarstufe I

Sekundarstufe II

Fachabitur

Abitur

TREIF Maschinenbau GmbH

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Fachabitur, Abitur
 

WERIT Kunststoffwerke W. Schneider GmbH & Co. KG

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I
 

Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
 

Metsä Tissue GmbH

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe II
 

Schütz GmbH & Co. KGaA

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Fachabitur, Abitur
 

SysCom Automationstechnik GmbH

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Fachabitur, Abitur
 

Westerwald-Brauerei H. Schneider GmbH & Co. KG

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Fachabitur, Abitur
 

DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
 

Rox - Klimatechnik GmbH

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
 

M+C Schiffer GmbH

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
 

TWE Dierdorf GmbH & Co. KG

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe II
 

Winkler und Dünnebier Süßwarenmaschinen GmbH

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I
 

EnviroFALK GmbH Prozesswasser-Technik

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Fachabitur, Abitur
 

Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein AG

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe I
 

INNO FRICTION GmbH

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe II, Fachabitur, Abitur
 

Goerg & Schneider GmbH u. Co. KG

Benötigter Abschluss: Sekundarstufe II
 
 
 

Projektträger

Das Projekt „Westerwälder Naturtalente“ ist aus einer Kooperation der Gemeinschaftsinitiative Wir Westerwälder gAöR, den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises sowie der Agentur ATTENTIO hervorgegangen. Das zentrale Ziel ist es, die Kommunikation und den Austausch zwischen Unternehmen und der heranwachsenden Generation auf kürzestem Wege voranzutreiben. Die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Schulen ermöglicht einen direkten Zugang zu den künftigen Auszubildenden und gewährleistet die Erreichbarkeit der Zielgruppe. Zusätzlich zum Printmedium unterstützen neben dem Webportal auch die Social Media-Kanäle auf Facebook und Instagram bei Themen und Fragen rund um das regionale Ausbildungsangebot sowie die Berufswahl.

 

Kooperationspartner und Sponsoren